Artikel des Herstellers: Tecnolumen

Tecnolumen – Metier: Leuchten!


Das deutsche Label Tecnolumen macht seinem Namen alle Ehre: Die Wortneuschöpfung, die den lateinischen Baustein „lumen“ (zu Deutsch: Licht) beinhaltet, deutet bereits auf das Produktportfolio hin. Bei Tecnolumen dreht sich alles um Licht, Lichtlösungen und stilvolle Leuchten. Die Anfänge des Herstellers mit Sitz in Bremen können auf die Jahre 1979/80 zurückgeführt werden. Im Fokus stand in dieser Zeit die charakteristische Mischung von Kunst und Handwerk – genau so, wie sie auch in der Bauhaus-Ära von den kreativen Köpfen rund um Walter Gropius realisiert wurde. Schnell war das erste Design gefunden: Die bekannte Bauhaus-Leuchte, die auf Professor Wilhelm Wagenfeld zurückgeht, wurde von Tecnolumen nachproduziert. Als einziges Label ist Tecnolumen heute dazu autorisiert, lizenzierte Reeditionen der Wagenfeld-Leuchte herzustellen.


Besonders imponierte an der Wagenfeld-Lampe die zeitlose und gleichzeitig funktionelle Gestaltung. Sukzessive nahm Tecnolumen weitere besondere Modelle aus der Bauhaus-Ära in das eigene Portfolio auf: Nach Wilhelm Wagenfelds Lampe folgten Lichtlösungen unter anderem von Marianne Brandt, Josef Albers, Gyula Pap und Hans Przyrembel – immer unter dem besonderen Aspekt der Vereinigung von Kunst und Handwerk. Neben Bauhaus eroberten auch Leuchten im Stil des Art déco sowie des de Stijls die Produktpalette. Zeitgenössische Modelle, die neuste Technik und kontemporäres Design vereinen, sind ein weiterer Schwerpunkt, auf den sich Tecnolumen spezialisiert hat.


Tecnolumen überzeugt mit vielfältigen – teils modernen, teils geschichtsträchtigen – Designs! Auch Sie?

Filter nach

Preisfilter
306 1512
Kategorie
Farben
-15%
578,00 € UVP 680,00 € -15%
-10%
306,00 € UVP 340,00 € -10%
-10%
1 512,00 € UVP 1 680,00 € -10%
-15% Top
586,50 € UVP 690,00 € -15%
-10%
486,00 € UVP 540,00 € -10%
-15%
415,65 € UVP 489,00 € -15%
-15%
415,65 € UVP 489,00 € -15%
-15%
415,65 € UVP 489,00 € -15%
-15%
415,65 € UVP 489,00 € -15%
Zeige 1 - 9 von 9 Artikeln